Schützenfest 2018

Sonne fürs Fest fest gebucht

- Die katholische Landjugend aus Lohne hatte sich das Gristeder Schützen- und Heimatfest für einen Ausflug ausgesucht. Die Truppe rockte den Königsball. -

Ungewohnte Unterstützung für sein 106. Schützenfest, das die Schützenfest-Saison in der Gemeinde Wiefelstede beendete, erhielt am Schützenfest - Samstag der Schützen- und Heimatverein Gristede. Eine Gruppe der katholischen Landjugend aus Lohne hatte sich das Gristeder Fest für einen Ausflug ausgesucht und rockte am Abend den großen Königs- und Festball im Festzelt beim Schützenhaus. „Das hatten wir auch noch nie“, sagte Vereins-Pressesprecher Marco Bruns am Sonntag.

Die Gristeder Grünröcke empfingen am Sonntag bei schönstem Wetter die befreundeten Schützenvereine aus Wiefelstede, Metjendorf und Aschhausen auf dem Sportplatz und marschierten mit ihnen gemeinsam zum Festplatz. Für den nötigen Schwung sorgten dabei der Musikverein Markhausen und der Wiefelsteder Spielmannszug „Brass & More“. Auch Wiefelstedes Bürgermeister Jörg Pieper lobte später das „schöne Bild“ beim Aufmarsch auf dem Sportplatz, bei dem Gristedes Präsident und Schützenkönig Dieter Warntjen die Front der angetretenen Vereine abschritt.

Erstmals hatte es am Samstag auch einen Nachmittag für Senioren aus Gristede und „umzu“ im Festzelt gegeben, bei dem der Feuerwehrspielmannszug Zetel/Neuenburg die Gäste musikalisch unterhielt. Für die Kinder gab es traditionell Süßes und Freikarten vom Schützenkönig.

Mit dem Besuch des Festballs und auch der Disco am Freitagabend zum Festauftakt war der Verein zufrieden, erklärte Marco Bruns.

Traditionell werden die neuen Majestäten der Schüler und der Jugend am Samstagnachmittag proklamiert. Schülerkönig wurde Hauke Schlütemann, 1. Ritter ist Justin Schröder, 2. Hofdame Jella Dannemann. „Ein Jugendkönigshaus haben wir in diesem Jahr leider nicht“, sagte Bruns. Dafür wurde neben dem Schüler-Königshaus auch ein Schüler-Dorfkönig ermittelt – der allerdings eine Dorfkönigin wurde: Malin Gerdes. Ihr stehen 1. Ritter Lasse Hots und 2. Ritter Tammo Behrens zur Seite.

Quelle: NWZ vom 04.September 2018 (Claus Stölting)

2018 1

Begrüßte die Vereine auf dem Festplatz: Gristedes Präsident und Schützenkönig Dieter Warntjen
Bild: Claus Stölting (NWZ)


2018 2

Die neuen Gristeder Schülermajestäten (hinten, von links): 2. Hofdame Jella Dannemann,
König Hauke Schlütemann, 1. Ritter Justin Schröder. Das Schüler-Dorfkönigshaus (vorne, von links):
1. Ritter Lasse Hots, Königin Malin Gerdes, 2. Ritter Tammo Behrens.
Bild: Schützenverein