Pascal und Dominik von Deutscher Meisterschaft zurück


Kurz vor dem Gristeder Schützenfest, welches vom 1. bis 3. September gefeiert wurde waren Pascal Hemmje und Dominik Kuck von der Deutschen Meisterschaft aus München wieder zurück.

Pascal der für den Schützen und Heimatverein Gristede in den Disziplinen Kleinkaliber (3x20) sowie Luftgewehr antrat belegte letztlich jeweils sehr gute Plätze im Mittelfeld. Beim Kleinkaliber (3x20) kam er auf Platz 32 (Insgesamt gab es 54 Starter) mit 547 Ringen, beim Luftgewehr schoss er sich mit 579 Ringen auf Platz 27 (insgesamt hab es hier 91 Starter).
Für den Wiefelsteder Schützenverein trat er in den Disziplinen Kleinkalieber liegend und 3x40 an. Liegend belegte er am Ende Platz 30 (von 49 Teilnehmern) mit 577 Ringen. In der Disziplin 3x40 kam er auf Platz 24 (von 41 Teilnehmern) mit 1100 Ringen.

Der Gristeder Dominik Kuck ging in München für den SV Bassum in den Disziplinen Freie Pistole sowie KK Sport Pistole an den Start. Beim ersten Wettkampf mit der freien Pistole versagten ihm ein wenig die Nerven. Mit insgesamt 488 Ringen wurde es am Ende leider nur der 81. Platz. In seiner zweiten Disziplin mit der KK Sport Pistole war er besser unterwegs und kam mit 560 Ringen auf den 28. Platz (von insgesamt 54 Startern).